reiseseite_neu5
tuerkei_001702

türkische Ägäis, Kusadasi 23.05.-02.06. 2015

Nach unserer Kreuzfahrt im Februar (Kanaren mit Kapverden), wo wir nicht so tolles Wetter hatten und auch noch beide krank waren, stand unser Entschluß fest, ein paar Monate später nochmal in die Sonne zu fliegen und so entschlossen wir uns, die türkische Ägäis, wo wir 2013 während unserer Kreuzfahrt mit der “Mein Schiff 2” (Mittelmeer mit Türkei) schon einmal waren, zu besuchen.

Am 23. Mai, am Pfingstsamstag, früh morgens um 3 Uhr schellte unser Wecker und um 3:30 Uhr machten wir uns mit dem Auto auf den Weg zum Flughafen nach Düsseldorf. So früh am Morgen fuhr kein geeigneter Zug. Eine Stunde später waren wir an unserem Parkplatz, etwas außerhalb vom Flughafen angekommen, wo wir uns vorher im Internet einen Platz reserviert hatten, kostete 49€ für 11 Tage. Mit einem Shuttlebus, der im Preis inbegriffen war fuhren wir dann zum Flughafen, Terminal 1 und checkten wenig später bei Germanwings ein. Wider Erwarten bekamen wir einen kleinen Imbiss gereicht. Mit etwas Verspätung startete der Flieger dann um 7:20 Uhr nach Izmir, wo wir dann nach türkischer Zeit um 11:20 Uhr ankamen. Nachdem wir unsere Koffer hatten, ging es mit dem Transferbus zum Hotel, wo wir dann so gegen 12:45 Uhr im “Ephesus Princess” ankamen. Ein fünf Sterne Hotel mit einer wunderschönen Anlage, direkt am Meer. Wir hatten AI gebucht und so gingen wir erst einmal einen Happen essen, denn unser Zimmer war noch nicht fertig.

Das Hotel ist an einem Hang gebaut, so dass die 8. Etage gleichzeit der Eingang ist. Wir gingen ins Hauptrestaurant, nachdem wir eingecheckt hatten. Hier war nicht mehr viel los, da die Essenszeit bis 14 Uhr ging. Dementsprechend sah leider auch das Buffet aus, fast alle Schüsseln waren leer, wurde wohl nicht mehr aufgefüllt. Na ja, was solls. Nachdem wir uns gestärkt hatten, gingen wir wieder zur Rezeption, um unsere Zimmerkarten abzuholen.

Wir hatten im Haupthaus (es gibt auch noch Bungalows am Hang) ein Doppelzimmer mit Meerblick gebucht und kamen in den 7. Stock, Zimmer Nr. 1704. Dieses war neu renoviert und sehr ansprechend, im Bad eine bodenebene Dusche mit Regenschauer, sehr schön. Vom Balkon blickten wir auf das blaue Meer. Nur die Klimaanlage funktionierte nicht so richtig, wie wir später erfuhren, war sie im ganzen Hotel noch nicht angestellt. In unserem Zimmer war es richtiggehend heiß, weil die Sonne voll ins Zimmer schien. Haben wir dann reklamiert und die Klimaanlage wurde angestellt.

CIMG2337a

Flug über Izmir

CIMG2340a
P1040208a
P1040210a
CIMG2491a
CIMG2351a
CIMG2385a
CIMG2352a02
CIMG2353a

Blick vom Balkon

CIMG2382a

Nachdem wir unsere Koffer ausgepackt haben, gingen wir noch an den Pool und verbrachten dort die Zeit bis um 18 Uhr, dann duschen und Abendessen, die Poolanlage ist sehr schön und befindet sich unterhalb vom Restaurant. Sie ist sehr groß und es gibt genügend Liegestühle, reserviert wurde auch so gut wie gar nicht, war auch bis 8 Uhr morgens untersagt. Etwas abseits vom Hauptpool gab es noch eine große Poolanlage, hier war es ruhiger.

CIMG2347a
CIMG2432a

Das Essen im Hauptrestaurant war in Ordnung, wie in der Türkei üblich immer Hühnchen, Pute, manchmal Fisch und manchmal Rind, dass aber nicht immer geniessbar war, da viel zu zäh.  Süßspeisen, Brot und Salatbuffet waren extra. Am anderen Buffet leider alles in einer Reihe und dementsprechend bildeten sich lange Schlangen, was uns nicht so gefallen hat. Essenszeit war hier von 19 Uhr bis 21:30 Uhr. um 19 Uhr war es brechend voll und man musste erst mal nach einem freien Tisch schauen. Später gingen wir dann  nach 20 Uhr zum Essen und da war es besser.

CIMG2648a
CIMG2649a
CIMG2650a

Wir waren kaputt von der Anreise und gingen früh schlafen. Die nächsten vier Tage verbrachten wir mit faulenzen, schwimmen und Leute gucken. Vom 2. Tag an gingen wir nur noch an den Strand, zu dem 186 Stufen nach unten führen. Ein wunderschöner Spazierweg mit gepflasterten Steinen.

P1040425a
P1040426a
P1040427a
P1040428a
P1040430a
P1040431a
P1040432a
P1040433a

schon morgens früh um 10 Uhr lagen wir auf unserer Liege, lol....hier unser Lieblingsplatz am Steg, etwas abseits vom Trubel, herrlich, hier musste man früh sein, um einen Platz zu ergattern, leider wurde hier fleissig reserviert...

P1040482a
P1040483a
CIMG2481a02
CIMG2362a
CIMG2360a
CIMG2364a
CIMG2367a
CIMG2392a
CIMG2365a
CIMG2366a
CIMG2373a
P1040221a

unser Hotel vom Strand aus gesehen, gezoomt

hier noch ein paar Strandfotos, hier eine Stelle, wo auch kleine Kinder problemlos ins Wasser können, es ist hier sehr flach, davor befindet sich der aufgeschüttete Sandstrand

P1040216a
CIMG2355a
P1040228a
P1040436a
P1040441a
CIMG2428a
P1040240a

hier am Strand gab es auch eine Strandbar, wo mittags Salate, Pizza und Pasta angeboten wurden, Getränke gab es den ganzen Tag, nachmittags öffnete noch eine kleine Cocktailbar

P1040238a
CIMG2642a

Abends sind wir, so faul wie wir waren mit dem kostenlosen Trecker-Shuttle, der jede Stunde fuhr, wieder nach oben zum Hotel gefahren, lol.

CIMG2487a
CIMG2489a

Die Anlage ist sehr gepflegt, überall blühte es.

CIMG2345a
CIMG2379a
CIMG2391a
CIMG2393a
CIMG2430a
CIMG2434a
CIMG2436a
CIMG2469a
CIMG2478a
CIMG2644a

das Theater mit Shows am Abend, um 20 Uhr Minidisco für die Kleinen

CIMG2381a02
CIMG2473a

gemütlich im Freien in der Lounge, die überdacht war,, hier gab es freies WiFi, wie auch in der Lobby und im Hauptrestaurant

CIMG2471a

der schön beleuchtete Pool am Abend

P1040248a

von unserem Balkon erlebten wir traumhafte Sonnenuntergänge

CIMG2632a
P1040331a02

hier geht´s zur Bungalowanlage

pfeil_042049
P1040419a02
CIMG2545a02